Die Türkenbelagerung

Die Geschichte des Wiener Kaffeehauses beginnt mit der Befreiung Wiens durch kaiserliche Truppen im Jahr 1683. Fast zwei Monate lang belagerte damals eine türkische Armee unter der Führung des Großwesirs Kara Mustapha Wien.

Am 12. September gelang es schließlich einem kaiserlichen Entsatzheer mit Unterstützung süddeutscher und polnischer Truppenverbände, die Türken in die Flucht zu schlagen. Der ungeordnete Rückzug der türkischen Streitkräfte verschaffte den Siegern reiche Beute - unter anderem auch etliche Säcke Kaffee, ein den Wienern bis dahin unbekanntes Genussmittel. 

Café Residenz

  • Kavalierstrakt 52
  • A-1130 Wien
  • Tel. +43 1 24 100-300
  • Fax +43 1 24 100-319
  • <link residenz@cafe-wien.at - mail>residenz@cafe-wien.at</link>
  • <link http://www.cafe-residenz.at/>www.cafe-residenz.at</link>
  • tägl. 9.00 bis 20.00 geöffnet