Die Anfänge

Da Herbert Querfeld seinen Gästen aber nicht nur einen Augenschmaus bieten wollte, sondern zum Kaffee auch köstliche Wiener Mehlspeisen, engagierte er einen Konditor. Der begann in den Kellergewölben des Landtmann in Handarbeit mit klassischen Zutaten und nach traditionellen Rezepten, Mehlspeisen zu backen. Als die neue Mehlspeiskultur im Landtmann immer größeren Anklang fand, sah sich die Familie Querfeld genötigt, eine eigene Produktionsstätte zu finden. Dies geschah, indem eine kleine Café-Konditorei mit angeschlossener Produktion im 2. Bezirk, in der Schmelzgasse 3 erstanden wurde – das ”K.u.k. Mehlspeis-Paradies”. Als auch diese Produktionsstätte aus allen Nähten platzte, wurde schließlich im Herbst 2006 „Landtmann’s feine Patisserie“ in Alt Erlaa eröffnet.

Café Residenz

  • Kavalierstrakt 52
  • A-1130 Wien
  • Tel. +43 1 24 100-300
  • Fax +43 1 24 100-319
  • <link residenz@cafe-wien.at - mail>residenz@cafe-wien.at</link>
  • <link http://www.cafe-residenz.at/>www.cafe-residenz.at</link>
  • tägl. 9.00 bis 20.00 geöffnet